CLA230: ENGM-ENTO mit der "neuen DHC7 - Ein Bildbericht

(1/2) > >>

sro:
Guten abend liebe Kollegen,

heute kam ich endlich dazu, die DHC7 mit dem jüngsten Update auf einem FLug nach Torp unter die Lupe zu nehmen. Die Bilder und meine Eindrücke möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Morgens um 06:50 local ist bereits viel los in Gardermoen. Die Dash7 steht an Gate 174 und erwartet uns bereits. Wir beginnen mit dem Aussencheck...

Für die Maschinen an den anderen Gates zeichnet übrigens Burkhard Renk (FS-Traffic) verantwortlich.

Am neu gestylten "Arbeitsplatz" angekommen begutachten wir zunächst die hervorragend abzulesenden und zu bedienenden Instrumente.

Praktisch hier die Performance-Charts, die automatisch die anhand der im FS eingegebenen Payload- und Fuelgewichte ermittelten Takeoff-Daten  und die korrekten Manövergeschwindigkeiten in Abhängigkeit von der Klappenstellung bei Start und Landung anzeigen (auch im 2D-Cockpit). Sehr pfiffig!

Dann geht es auch schon los. Wegen des dichten Morgenverkehrs stehen drei Maschinen vor mir am Haltepunkt, eine weitere drängelt bereits von hinten.


Die Dash 7 ist performanter geworden, das ist im Steig- und Reiseflug sofort zu bemerken. Die Flugdynamik wurde überarbeitet. Die Maschine lässt sich im Steigflug jetzt sehr gut austrimmen und steigt dann mit den empfohlenen Performancewerten. Im Reiseflug ist es jetzt endlich möglich, den engen CAVA-Flugplan einzuhalten bzw sogar zu unterbieten. Die am Fahrtmesser angezeigte Maximalgeschwindigkeit kann jetzt auch tatsächlich erreicht werden 

Leider versperren Wolken immer wieder die Sicht nach unten...

Zur Seite geht es besser


Waaas? Wir sind schon da?!?!

Nichts wie runter!


Da geht noch was! Spoiler und Fahrwerk raus, volle Klappen, Gas idle und Propelleranstellwinkel auf max RPM (für beste Bremswirkung)
 -diesen Anflugwinkel schafft allerdings wirklich nur die DHC7 (und meine Beaver  )

Passt doch!

So, erst mal ein Schluck Wasser auf die Bremsen  . In einer halben Stunde geht es zurück nach Oslo 


Das Update kann ich sehr empfehlen. Mein kleiner Bildbericht zeigt längst nicht alle Verbesserungen, die u.a. auch im 2D-Cockpit zu geniessen sind. Die Flugeigenschaften haben sich nochmals sehr verbessert und die Optik ist toll.

Grüße aus Bremen,
Stefan

gregorfalkner:
Tolle Bilder, Stefan!! Und gut zu wissen, dass auch dir der CAVA Approach so gut gelingt 

Babis:
Schöne Bilder

Von welchem Hersteller stammt das Flugzeug?

sro:
Hallo Andreas,

freut mich daß Dir die Bilder gefallen. Schau Dir doch mal bei www.colourair.de das Menü "Flotte" und dort den Menüpunkt "deHavilland Dash 7" an. Dort gibt es viele nützliche Informationen zum Flugzeug, sowie die Downloadlinks der Grundmodelle und der CAVA-Bemalungen. Das neue Update gibt es auf der Website der Autoren oder hier.

Unser Spezialist für die Dash7, Thorben Beimel, steht Dir bestimmt auch gern mit Rat und Hilfe zur Seite.

Grüße, Stefan

Babis:
Aaah, viele danke!

Navigation

Up one level

Next page